Ab 150.- CHF

Behandlungen mit Injektionen

Warum eine Injektionsbehandlung?

Nach Jahren häufiger Muskelkontraktionen in Kombination mit anderen Umwelt- und Lebensstilfaktoren bilden sich Falten, die dauerhaft werden.

Die Injektion von Produkten auf Basis natürlicher Proteine wie Botulinumtoxin (besser bekannt als BOTOX®) oder Hyaluronsäure gehört zu den häufigsten Wünschen in der ästhetischen Medizin und ist weltweit anerkannt.

Je nach Fall können sie Falten entfernen oder mildern, ohne für einen starren Gesichtsausdruck zu erzeugen, und sorgen für einen Anti-Aging-Effekt, der das Gesicht wieder strahlen lässt und ihm Vitalität verleiht.

Dauer der Behandlung

15-30 Min.

Ruhezeitraum

3-5 Tage

Wiederaufnahme körperlicher Aktivitäten

5 Tage

Tarif für die Intervention

Ab 150.- CHF

Ablauf Ihrer Transformation

Bei Ihrer ersten Konsultation mit einem unserer Fachärzte werden wir gemeinsam den Umfang Ihrer Anliegen und Erwartungen analysieren. Dadurch können wir die Interventionsmethoden und/oder Behandlungen festlegen, die notwendig sind, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Wir werden auch darauf achten, Sie über mögliche Einschränkungen und Nachteile zu informieren, die sich aus diesen Behandlungen oder Operationen ergeben können. Wir werden auch auf prä- und postoperative Fragen eingehen, Ihnen unsere Empfehlungen vermitteln und Sie über Vorgehensweisen zu informieren, die Sie im Falle von Komplikationen anwenden sollten. Alle wichtigen Informationen werden Ihnen mündlich und schriftlich übermittelt.

So haben Sie die Möglichkeit, eventuelle Unklarheiten zu klären und verfügen über alle wichtigen Informationen, um eine Entscheidung zu treffen.

Nach unserem ersten Treffen können wir:

  • Behandlungen und/oder Eingriffe planen (einschliesslich der Art der Anästhesie)
  • Ihre Patientenakte zusammenstellen
  • einen vollständigen Kostenvoranschlag ausarbeiten

Dieser Termin bietet Ihnen gegebenenfalls die Gelegenheit, ein Datum für den Eingriff festzulegen, wenn Sie sich für einen entschieden haben. Zudem informieren wir Sie über die Anästhesiemöglichkeiten, die entsprechend der angebotenen Lösungen bestehen, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Natürlich benötigen manche Entscheidungen Zeit. Wir werden stets ein offenes Ohr für Sie haben, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Zweifel zu klären.

Es ist möglich, Ihre Behandlung in mehreren Raten zu finanzieren.

Nach einem chirurgischen Eingriff ist es normal, dass Ihr Körper auf den Eingriff reagiert. Einige Symptome treten häufiger auf und sind keinesfalls alarmierend. Symptome, die zu ernsthafteren Komplikationen führen können, sind selten. Sollten sie auftreten, steht unser Pflegeteam bereit, um sich um Sie zu kümmern.

Wenn Sie diese Symptome beobachten, müssen Sie sich keine Sorgen zu machen:

  • nach 48 Stunden ein leichter Temperaturanstieg
  • nach 72 Stunden leichte Blutaustritte aus den Verbänden
  • eine leicht erhöhte Entzündung oder Schwellung

Umgekehrt gilt: Wenn Sie diese Symptome beobachten, wenden Sie sich bitte an uns:

  • über 38.5° Fieber und Schüttelfrost – starke Schwellungen, besonders wenn sie nur auf einer Seite auftreten
  • Schmerzen und Rötung des operierten Bereichs Beachten Sie, dass Ihre Genesungszeit von der Art des Eingriffs und von Faktoren abhängt, die für Sie persönlich relevant sind.

Wir sind alle einzigartig. Daher kann die Art und Weise Ihrer Genesung nicht vollständig vorhergesagt werden. Sie beginnen einen Prozess der körperlichen, aber auch der emotionalen Transformation. Seien Sie geduldig und lassen Sie Ihren Körper das tun, was er am besten kann. Wenn Sie Fragen haben, sind wir für Sie da.

Die Anästhesie wird in Absprache mit Ihnen und Ihrem Chirurgen ausgewählt. Manchmal ist es notwendig, eine präanestische Konsultation vorzunehmen.
Für alle Anästhesiearten wird empfohlen, dass Sie 6 Stunden vor der Operation nüchtern sind, d. h. Sie nehmen kein Essen zu sich.
Der Anästhesist darf einen Patienten ablehnen, der diese Anweisung nicht befolgt hat.
Kommunikation und Vertrauen sind vom ersten Kontakt mit Ihrem Chirurgen an entscheidend, denn nur wenn Sie mit ihm zusammenarbeiten, können Risiken neutralisiert werden.

Vollnarkose

Bei einer Vollnarkose schläft der Patient vollständig, während der Anästhesist die Atmung akribisch kontrolliert und überwacht. Bei länger dauernden Eingriffen bevorzugen wir diese Art der Anästhesie, da sie ein höheres Mass an Komfort bietet.

Lokale Anästhesie mit Sedierung

Bei der Sedierung handelt es sich um eine tiefe Anästhesie über einen Venenzugang. Die operierte Person kann sich entspannen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob sie Schmerzen empfindet. Mit dieser Methode werden die Intubation und die Nebenwirkungen der Vollnarkose vermieden.

Lokale Anästhesie

Der Schmerz wird örtlich begrenzt oder in einem Bereich durch eine Betäubung unter der Haut oder direkt an einem Nervengeflecht unterbunden. Die Injektion brennt anfangs ein wenig, um die Region sehr schnell zu betäuben.

Kommunikation und Vertrauen sind vom ersten Kontakt mit Ihrem Chirurgen an entscheidend, denn nur wenn Sie mit ihm zusammenarbeiten, können Risiken neutralisiert werden.

Geschenkgutschein

Verschenken Sie eine Schönheitsbehandlung – bestellen Sie jetzt Ihren Geschenkgutschein. Kontaktieren Sie das Zentrum Ihrer Wahl (telefonisch oder per E-Mail) und Sie erhalten weitere Hinweise. Die Gutscheine werden per A-Post versandt – Versandkosten fallen nicht an.

Patenschaft

Wir danken Ihnen für jede Empfehlung, die Sie an Ihre Familie und/oder Freunde weitergeben. Dies ist für uns das schönste Zeichen des Vertrauens und der Zufriedenheit. Um Ihnen für Ihre Empfehlungen zu danken, erhalten Sie von uns einen Geschenkgutschein im Wert von CHF 50.- für jede neue Patientin/jeden neuen Patienten, die/der einen Termin unter Berufung auf Sie mit uns vereinbart. Sie können diesen Geschenkgutschein einlösen, indem er bei Ihrer nächsten Behandlung angerechnet wird.

Besondere Finanzierungsbedingungen

Wenden Sie sich an Ihr ausgewähltes Zentrum, um nach den Sonderbedingungen für die Finanzierung Ihrer Schönheitsbehandlungen zu fragen.

Ab 50.- CHF pro Monat.

Häufig gestellte Fragen

Ja, einige Blutergüsse sind vorhersehbar und können 3 bis 5 Tage lang anhalten. Sie können jedoch leicht mit Make-up abgedeckt werden.

Bei Hyaluronsäure hält die Wirkung je nach Bereich und Art des injizierten Produkts 3 bis 18 Monate an. Botox hat eine kürzere Dauer, zwischen 3 und 6 Monaten, je nach Dicke und Stärke des Muskels.

Die Injektionen werden mit einer sehr feinen Nadel vorgenommen, die das Gefühl eines kleinen Stichs auslösen kann. Hyaluronsäure enthält eine geringe Menge eines Betäubungsmittels.

Online-Kalender